Die Kurden – Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion

29/09/2019
10:30 - 12:00
Lesung und Diskussion mit Kerem Schamberger
 
In den letzten Jahren ist die kurdische Befreiungsbewegung verstärkt in den Blick gerückt. Insbesondere die demokratische Selbstverwaltung in Rojava im Norden Syriens wurde zum Symbol eines emanzipatorischen Projekts. Neben der Aufmerksamkeit für die kurdische Befreiungsbewegung in Syrien scheint die Situation der Kurd*innen in der Türkei aber ins Vergessen zu geraten. Das ist verwunderlich, da Deutschland enger Verbündeter der Türkei ist und z.B. regelmäßig eine große Zahl an Waffen in die Türkei exportiert.
 
Kerem Schamberger, Jahrgang 1986, ist politischer Berichterstatter und Kommunikationswissenschaftler an der Uni-München und Mitarbeiter des Münchner Instituts für sozial-ökologische Wirtschaftsforschung (isw). Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Unterdrückung der Kurd*innen in der Türkei.
Nährer Infos finden Sie hier.
 
Eine Veranstaltung der LINKEN, Ortsverband Esslingen.
Sonntag, den 29. September 2019
Beginn: 10:30 Uhr

Veranstaltungsort
Bürgerforum
Schelztorstraße 38
Esslingen